Archiv

Archiv für die Kategorie ‘schon immer gewusst’

Früher war alles besser

10. Juli 2011 Keine Kommentare

Was man nicht alles so für lustige Dinge beim Lernen findet:

Das ist auch praktisch, denn wenn die Familie nebeneinander auf dem Sofa vor dem Stereo-Fernseher sitzt (früher gab es das), bekommt jede/r eine räumlich ausgedehnte Schallquelle zu hören.

Ob das jetzt auf den Stereo-Fernseher bezogen ist, oder auf die nebeneinander sitzende Familie – ich weiß es nicht.

Namenssache

11. Februar 2009 6 Kommentare

achja, was ich auch noch gefunden habe… und euch hier eigentlich schon vor Jahren ( Juli 07 immerhin) zeigen wollte… eine schöne Namensstatistik.
Doch der ganze Sinn dahinter, warum mir das auch so zugesagt hat: Wir ordnen Namen ein gewisses Aussehen zu… (ok, da muss ich vielleicht noch kurz am Rande erwähnen, dass ich schon seit Jahren im Geiste dabei bin, eine Studie darüber zu verfassen , in wie weit man einer Person einen Namen oder zumindest bestimmte Namensarten ansieht)

„Nur aufgrund der Kenntnis des Vornamens eines Fremden bewerten wir ihn als jung oder alt, mehr oder weniger intelligent, attraktiv oder eben weniger attraktiv“ sagt Psychologie-Diplomandin Michaela Lummer.


zum Artikel auf 3sat

schläfriges

13. Januar 2009 1 Kommentar

So, endlich hab ich es schwarz auf weiß… ich mein, ich wusst es ja schon immer, aber für all diejenigen, die es mir immer nicht glauben wollten: nun ist es bewiesen 😀

Ich hab schon immer gewusst, wenn ich ein paar Tage lang nicht genug schlafe, krieg ich eine Erkältung.
Aber jetzt gibt es endlich auch eine Studie dazu:

Eine Forschergruppe um Sheldon Cohen von der Carnegie-Mellon-Universität in Pittsburgh hat dies nun belegen können. In einer über vier Jahre laufenden Studie haben die Wissenschaftler die Auswirkungen des Schlafs auf das Schnupfenrisiko beim Menschen untersucht. Ergebnis: Wer weniger als sieben Stunden pro Nacht schläft, hat ein drei Mal höheres Schnupfenrisiko. (Spiegel.de)