Home > Klingende Klänge, Rêves du jour > Valentinswoche

Valentinswoche

sooo… da ich mal wieder am WE keine Zeit dafür hatte, geht der Valentinstag bei mir jetzt eben eine Woche lang… somit ist der Eintrag Valentinsgruß für euch hier auch nicht verspätet 😉

Herz
Where in this world do we belong?
Tell me when will the light shine on us?
Why did we come this far tonight
And will anyone be here for us?

Where is the truth? Why must she hide?
Is there only one way to her heart?
When did this start? When will it end?
We’ve been waiting for so long.

Time will leave us behind. Don’t fear her.
Do be brave. You must hold your head up high
There’s no reason to stop, to worry, to tremble.
Or to think of turning back.

Truth and beauty might well be waiting
Beyond our vision of things!
Turn away from the light
Look towards the shadows
Learn from the shadows

Where are we now? Why must we leave?
Can’t we sleep? Can’t we dream forever?
Fear like the wind can chill the soul
Must we face her all alone?

Oh no matter how long we must journey
We will… every night and every day
Since the shadows whisper their secrets, their story
We must gently make our way

Time will leave us behind. Don’t fear her
Do be brave. You must hold your head up high
There’s no reason to stop, to worry, to tremble
We must gently make our way
We’ve Been Waiting So Long“ aus vom Cirque du Soleil

  1. 18. Februar 2009, 14:37 | #1

    och wie süß… ^_^
    was mir noch eingefallen ist: frag mal deine andere berlin-connection ob er bock aufn konzert hätte bzw. nen zeromancer konzert 😉 allein is doch nur halb so nett ^^

  2. Andreas
    18. Februar 2009, 21:05 | #2

    kenn den Text nicht, aber süße idee.. 🙂

  3. 18. Februar 2009, 23:26 | #3

    Puh, nach den ersten zwei Strophen dachte ich schon „omg, wieder so ein emo scheiss“, aber dann kam doch noch die Wende. So ist es schoen. 🙂

  4. 19. Februar 2009, 14:38 | #4

    @vampirekiss
    ich frage ^^

    @Chris
    oO warum schon wieder Emo? oO ^^

  5. 19. Februar 2009, 15:21 | #5

    Na am Anfang klingt es so in Richtung Selbstmitleid „alles ist so grausam, alles hasst mich, die Welt ist scheisse, man kann nichts dagegen tun“, aber dann bekommt es noch sehr gut die Kurve. 😉

  6. 19. Februar 2009, 15:26 | #6

    es is eben nen Liebeslied ^^

  7. 19. Februar 2009, 16:33 | #7

    Na das schoene ist ja, dass es so doppeldeutig ist. Vor allem durch die Personifizierungen von Tugenden und Werten. Man kann es als allgemeine Lebensweisheit interpretieren oder eben sehr speziell als Liebeslied. Dadurch ist das Ganze zeitlos, finde ich.

    Ich haette nur keinen Bock drauf, wenn eben diese Wende durch den Chorus gefehlt haette. Das waere mir dann einfach zu depri und pessimistisch.

  8. 20. Februar 2009, 01:09 | #8

    hmm, eben, es is wunderbar vielseitig interpretierbar 🙂
    das andere Lied wäre… glaub etwas zielsicherer gewesen ^^

  9. 20. Februar 2009, 13:59 | #9

    Das andere? 😉

    Können ja mal sammeln, was sind eurer Meinung nach die schönsten Liebeslieder? Vor allem ohne zu kitschig zu werden bzw. nur auf eine Art kitschig zu sein, die sich ertragen lässt. 🙂

    Meine Liste:
    1. Yiruma – River flows in you (das kommt ohne Worte aus!)
    2. Schandmaul – Dein Anblick
    3. Die Toten Hosen – Bonnie und Clyde
    4. Scorpions – Still loving you (besser noch das Sonata Arctica Cover xD)
    5. Silbermond – Das Beste

  10. 20. Februar 2009, 23:43 | #10

    @vampirekiss hat er gerade nicht

    @Chris
    hmmm, ich glaub ich mach da nen richtigen Eintrag drauß ^^

  11. 23. Februar 2009, 11:10 | #11

    na so was. wie kann man denn konzerten abgeneigt sein… hmhm… aber vielleicht ist es auch nicht so seine musik ^^

    puh.. liebeslieder. ehm. das ist.. schwierig. da bräuchte ich wohl länger für um eine „liste“ zu erstellen 😉

  12. 26. Februar 2009, 17:38 | #12

    @Vampirekiss naja, vielleicht private Gründe oder so… 😉

    hmmm… das war ja jetz lange genug, oder? ^^


Warning: Declaration of sk2_rbl_plugin::treat_this($cmt_object) should be compatible with sk2_plugin::treat_this(&$cmt_object) in /www/htdocs/v165453/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_rbl_plugin.php on line 0

Warning: Use of undefined constant after - assumed 'after' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/v165453/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 314

Warning: Use of undefined constant after - assumed 'after' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/v165453/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 314

Warning: Declaration of sk2_referrer_check_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /www/htdocs/v165453/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_referrer_check_plugin.php on line 0

Warning: Declaration of sk2_captcha_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /www/htdocs/v165453/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_captcha_plugin.php on line 0

Warning: Declaration of sk2_pjw_simpledigest::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /www/htdocs/v165453/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_pjw_daily_digest_plugin.php on line 0